Header Befragungsauswertungen

Befragungsauswertung Auswertung

Befragungsauswertung

Wenn Sie die Auswertung einer Umfrage (Kundenbefragungen, Mitarbeiterbefragungen, Bürgerbefragungen) benötigen oder anderweitig eingesetzte Fragebögen auswerten lassen möchten, sind wir der richtige Partner für Ihr Unternehmen!

Wir bieten Ihnen die kompetente statistische Analyse der Informationen und Daten, eine moderne, intuitive Auswertung und Präsentation und liefern Ihnen so die Antworten, die Sie benötigen. Statistisch grundlegende Kennzahlen wie Häufigkeitsverteilungen oder Mittelwerte fließen in Ihre Auswertung ebenso ein wie komplexere statistische Methoden (zum Beispiel Regressionsberechnungen - mit Excel oder SPSS) und die Analyse von Freitextantworten und Kommentaren.

Wir bieten unseren Kunden den Full Service bei der Auswertung von Umfragen und Fragebögen.

Informieren Sie sich zu inhaltlichen Fragestellungen auch gerne in unserem Know-How Bereich.

Unsere Kompetenzen in der Befragungsauswertung

Befragungsauswertung

Große Datenbestände können bei der Auswertung von Fragebögen – auch für Personen mit fortgeschrittenen statistischen Kenntnissen – schnell eine Herausforderung darstellen.

Wir verfügen über die Erfahrung und die Tools, die es uns ermöglichen, die Struktur Ihrer Datenbasis schnell zu erfassen, die benötigten statistischen Methoden zu identifizieren und sinnvoll auf die Analyse der vorhandenen Informationen anzuwenden.

So können wir Ihrem Unternehmen eine schnelle, richtig wertvolle und vor allem belastbare Auswertung Ihrer Befragung garantieren.

Aufbereitung

Ergebnisberichte und -präsentationen müssen die Kernergebnisse der Auswertung einer Befragung möglichst konzentriert und für die jeweilige Zielgruppe verständlich sowie nachvollziehbar wiedergeben.

Ob PowerPoint-Präsentation oder redaktioneller Bericht, als erfahrener Dienstleister im Bereich der Marktforschung wissen wir, wie Ergebnisse entscheidungsorientiert aufbereitet werden.

Der erste Eindruck ist entscheidend. Wir bringen die Kompetenz für professionelle Berichtsgestaltung mit, die sicherstellt, dass unsere Präsentationen auch optische Highlights für Ihre Adressaten sind.

Analyse
In Ihren Daten steckt mehr!

Über die deskriptive Auswertung (beschreibende Analyse) Ihrer Befragungsergebnisse hinaus zeigen wir Ihnen weitere extrahierbare Erkenntnisse auf.

Welchen Einfluss hat Ihre Stichprobenzusammensetzung auf die Signifikanz von Aussagen einzelner Teilzielgruppen?

Wie lassen sich unterschiedliche Teilzielgruppen statistisch definieren?

Wir arbeiten dies für Sie heraus.

Beispielhafte Befragungsauswertung

Ein mögliches Resultat einer Auswertung von Umfragen können Sie in unserem beispielhaften Ergebnisreport betrachten. Die Ergebnisse angewendeter statistischer Methoden sind informationsorientiert und ansprechend aufbereitet. Die Aufbereitung enthält einen ausführlichen Überblick über die Inhalte der Auswertung der Befragung und stellt die Kernergebnisse und -aussagen komprimiert auf einen Blick dar. 

Klicken Sie hier für einen tieferen Einblick in unseren Beispielreport.

Befragungsauswertung - Teile

Full-Service-Auswertung

Befragungsauswertung - Teile

  • Digitalisierung von physischen oder eingescannten Fragebögen
  • Gemeinsame Erarbeitung der relevanten Informationsziele
  • Differenzierte Auswertungen von Fragebögen nach Teilzielgruppen (nach Branche, Region, Alter etc.) oder Erstellung von Einzelreports
  • Grafische Darstellung der Ergebnisse der Asuwertung Ihrer Befragung
  • Weiterführenden statistische Analysemethoden bei ausreichender Stichprobengröße (Regressionsanalyse, Clusteranalyse etc.)
  • Bestimmung der Relevanz und Aussagekraft der Ergebnisse der Befragung (je nach Informationsgrundlage)
  • Lokalisierung von Handlungsbedarfen und Erstellung von passenden Handlungsempfehlungen (je nach Informationsgrundlage)
  • Präsentation der Ergebnisse vor den Entscheidern Ihres Unternehmens inkl. einer gemeinsamen Diskussion von Kern- und relevanten Detailergebnissen

Freitextauswertung

Befragungsauswertung - Teile


Gerne übernehmen wir für Sie im Rahmen der Auswertung von Umfragen auch die Analyse von Antworten auf offene Fragen.

Bei der Auswertung von Freitextantworten bilden wir inhaltliche Kategorien bzw. Cluster, denen die Antworten der Befragungsteilnehmer zugeordnet werden. Dies ermöglicht eine Analyse, wie häufig welche Antworten auf die auszuwertende Frage gegeben wurden. 

Neben diesem generellen Überblick lassen sich auch diese Verteilungen im Rahmen der Auswertung der Umfrage nach Differenzierungskriterien auswerten, sodass Teilzielgruppen konkreter betrachtet werden können.

Die Aufbereitung der Auswertung von Freitexten und Kommentaren kann anhand von Diagrammen und Tabellen für die Häufigkeitsverteilung aber auch als Wortwolken vorgenommen werden.

Befragungsdesign-Check


Befragungsauswertung - Fragebogencheck

Wenn Sie nur die Auswertung Ihrer Befragung an uns auslagern möchten, das gesamte Befragungsdesign (zum Beispiel: Fragebogen (Fragen, Skalen etc.), Zielgruppenauswahl, Befragungskanal etc.) aber noch einmal von einem Experten überprüfen lassen wollen, bieten wir Ihnen unseren Befragungsdesign-Check an. Folgende Aspekte bieten einen Überblick über mögliche Inhalte

  • Prüfung und Optimierung des Fragebogens hinsichtlich
    • der inhaltlichen Verständlichkeit (zum Beispiel von Fragen und Anweisungen)
    • der Praktikabilität (Usability)
    • der Abbildung der relevanten Informationsziele
    • der geplanten Auswertungen
  • Bestimmung der optimalen Stichprobe für die Umfrage
  • Bestimmung des optimalen Befragungskanals für die Umfrage
  • Prüfung der Ansprache der zu Befragenden

Referenzen

Ihr Ansprechpartner

Daniel Pott (Bereichsleitung)
Verantwortlicher Befragungsauswertungen

Motivation

„Positive Erlebnisse im Rahmen von geschäftlichen Interaktionen sind elementar für nachhaltige Kundenbeziehungen. Ich möchte einen wertvollen Beitrag dazu leisten, diese Beziehungen mit aktivem Kundenerlebnismanagement zu gestalten!"

Verwandte Leistungen:              Kundenbefragungen                             Teilnehmerbefragungen                            Online-Befragungen


Banner

Know-How Bereich


Questions and Answers Befragungsauswertung

Definition Befragungsauswertung

Die wörtliche Definition von Auswertung kann formuliert werden als das Ziehen oder Gewinnen von Schlüssen aus bekannten beziehungsweise bekannt gewordenen Tatsachen oder Informationen.

Im Kontext der Auswertung von Befragungen beschreiben die Begriffe Datenanalyse oder Datenauswertung den Prozess, die für das befragende Unternehmen benötigten bzw. gewünschte Informationen aus Rohdaten zu gewinnen.

Die Rohdaten sind dabei die Antworten der Befragten auf die gestellten Fragen. Die Befragungsauswertung hat das Ziel, die Ergebnisse zu beschreiben (deskriptive Auswertung) und Schlüsse aus diesen Ergebnissen zu ziehen (explorative Auswertung).

Deskriptive Befragungsauswertung

Eine deskriptive Auswertung einer Umfrage hat das Ziel, die Befragungsergebnisse möglichst ausführlich zu beschreiben. Im Vordergrund steht hierbei die Frage, wie die vorliegende Stichprobe die gestellten Fragen beantwortet hat und wie die Struktur der Beantwortung dieser Fragen innerhalb der Stichprobe zusammengesetzt ist. Die deskriptive Auswertung konzentriert sich auf Lagemaße, Streuungsmaße und Zusammenhangsmaße.

Die deskriptiven Methoden einer statistischen Auswertung lassen sich in die Arten von Maßen unterteilen, auf die sich die deskriptive Statistik konzentriert.

  • Lagemaße
    • Häufigkeitsverteilungen
    • Durchschnittswert
    • Geometrisches Mittel
    • Median
    • Modalwert
  • Streuungsmaße
    • Varianz
    • Standardabweichung
    • Spannweite
  • Zusammenhangsmaße
    • Korrelationen
    • Kovarianzen
Explorative Befragungsauswertung
Im Rahmen von explorativen Auswertungen werden Befragungsergebnisse untersucht und begutachtet. Ein wesentliches Element der explorativen Auswertung besteht in der Verifizierung oder Falsifizieren von Hypothesen bzgl. der Aussagen der Befragungsergebnisse (die z.B. bereits als Informationsziele in die Befragungskonzeption eingeflossen sind)
Auswertung Befragung Repräsentativität
Die Ergebnisse einer Befragung sind dann repräsentativ, wenn die für die Bewertung der Fragen relevanten Merkmale in der Stichprobe so verteilt sind, wie sie es auch in der Grundgesamtheit sind. Aussagekräftige Ergebnisse von Befragungen können mit einer Zufallsauswahl der Stichprobe oder einer Vollerhebung erreicht werden.

Eine konkrete Anzahl von Datensätzen, die einer Auswertung zugrunde liegen müssen, damit diese repräsentativ ist, kann somit nicht ohne weiteres beziffert werden, ohne den Umfang der relevanten Merkmale in der Grundgesamtheit und ex ante die Einflüsse dieser Merkmale auf das Antwortverhalten zu kennen.
Auswertung Befragung Validität
Validität bedeutet wörtlich übersetzt „Gültigkeit“. In der Statistik und bei statistischen Auswertungen ist damit zum einen die Übertragbarkeit der Ergebnisse einer Stichprobenbefragung auf die Grundgesamtheit (externe Validität) und zum anderen die Eindeutigkeit des identifizierten Kausal-Zusammenhangs (interne Validität) gemeint.
Demographische Daten
Unter demographischen Daten innerhalb einer Befragung werden erfragte Informationen zu Eigenschaften der Befragungsteilnehmer verstanden. Für gewöhnlich beziehen sich diese explizit auf den Befragungsteilnehmer (z.B. Alter, Geschlecht, Wohnort etc.). Diese Daten werden auch Differenzierungskriterien genannt, die es dem Forscher im Rahmen der Auswertung der Befragung erlaubt, Gruppen von Befragungsteilnehmern (z.B. Kunden, Unternehmen, Mitarbeitern etc.)  zu bilden und unterschiedliche Verhaltens- oder Meinungsmuster zu identifizieren.
Auswertung Befragung demographische Daten

Im Rahmen der Auswertung von Befragungen lassen sich häufig auch Cluster oder Gruppen von Befragungsteilnehmern aufgrund von Einordnungen bilden, die kein eigentliches demographisches Kriterium darstellen. Dies können z.B. Personen sein, die mit einem bestimmten Merkmal besonders zufrieden sind.

Im Rahmen der Auswertung von Kundenbefragungen können zum Beispiel im Unternehmen intern genutzte Segmentierungen der Kunden als Differenzierungskriterien herangezogen werden (Kundengröße, Umdatz des Kunden etc.)

Auswertung Freitextantworten
Enthalten Fragebögen offene Fragen oder Kommentarmöglichkeiten, können auch diese in der Auswertung der Fragebögen berücksichtigt werden.

Im Normalfall bietet es sich an, inhaltliche Kategorien bzw. Cluster zu bilden, denen die Antworten der Befragungsteilnehmer zugeordnet werden. Dies ermöglicht eine Analyse der quantitativen Verteilung der Antworten auf die verschiedenen Cluster.

Darüber hinaus lassen sich auch diese Cluster im Rahmen der Auswertung der Umfrage nach Differenzierungskriterien auswerten. Dies bietet die Möglichkeit, genau die Personengruppen zu finden, für die die jeweiligen Cluster besonders relevant sind.
Kosten Befragungsauswertungen
Die Kosten von Befragungsauswertungen sind im Wesentlichen abhängig von

1. Dem Umfang des Fragebogens (Anzahl der Fragen)
2. Der Art der im Fragebogen enthaltenen Fragen (geschlossene Fragen vs. offene Fragen)
3. Der Anzahl der enthaltenen Datensätze
4. Der Komplexität der Auswertung (deskriptive Auswertung vs. explorative Auswertung) 
5. Der Anzahl der zu berücksichtigenden Differenzierungskriterien (demographische Daten etc.) 

Wenn Sie diese Informationen zu der von Ihnen geplanten Befragungsauswertung grob liefern können, erstellen wir Ihnen gerne zeitnah ein entsprechendes Angebot.
Anbieter Befragungsauswertungen
Die wesentliche Fähigkeit eines Anbieters für Auswertungen von Umfragen sind die statistischen Kenntnisse. Anzuwendende statistische Methoden müssen korrekt ausgewählt und angewendet werden können.

Ein sicheres und praxiserprobtes Verständnis für die Marktforschung hilft einem Anbieter von Befragungsauswertungen dabei, Ihre Ziele der Befragung - und damit der Auswertung der Befragung – schnell und vollumfänglich zu verstehen und die Auswertung entsprechend umzusetzen.
Consulimus AG - Gottfried-Hagen-Straße 20 - D-51105 Köln - (0221) 788 745 0 - E-Mail: